Arbeite mit uns

Fachkraft für Arbeitssicherheit (m/w/d)

Werk:  Brandenburg an der Havel - B.E.S. Brandenburger Elektrostahlwerke GmbH



MEHRWERTE EINER ERFAHRUNG IN DER RIVA-GRUPPE

Reisemöglichkeit
Intensive Einarbeitung
Wachstumschancen
Multikulturelle Arbeitsumgebung
Solidität und Stabilität
Fördernde Arbeitsumgebung
subventionierte Mitarbeiterkantine
Sonderzahlungen
30 Tage Urlaub
35 Stunden/Woche
geregelte Arbeitszeiten
vermögenswirksame Leistungen

Die Riva Gruppe zählt zu den führenden deutschen Stahlkonzernen und rangiert mit ca. 20% Anteil an der Elektrostahlproduktion an erster Stelle in dieser Sparte in Deutschland. Zum Riva Stahl Konzern, der seit Beginn der Neunziger mit eigenen Werken in Deutschland vertreten ist und derzeit etwa 2000 Mitarbeiter beschäftigt, gehören insgesamt fünf Produktionsstandorte, zwei davon im Land Brandenburg (B.E.S. Brandenburger Elektrostahlwerke und H.E.S. Hennigsdorfer Elektrostahlwerke), sowie eine Niederlassung in Hessen (Betonstahl Lampertheim) und zwei weitere Standorte in Horath und in Trier.

Für den Standort Brandenburg an der Havel suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

 

Fachkraft für Arbeitssicherheit (m/w/d)

 

Ihr Profil:

 

  • Berufsbezeichnung Ingenieur, einen Bachelor- oder Masterabschluss der Studienrichtung Ingenieurwissenschaften oder eine Prüfung als staatlich anerkannter Techniker oder Meister
  • mindestens zwei Jahre praktische Tätigkeit in diesem Beruf
  • erfolgreicher Abschluss eines Lehrgangs zum Erwerb der sicherheitstechnischen Fachkunde (Fachkraft für Arbeitssicherheit)
  • Erfahrungen im Bereich Arbeitssicherheit 
  • Bereitschaft zur Qualifizierung zwingend erforderlich
  • Grundkenntnisse in Word und Excel erforderlich
  • uneingeschränkte gesundheitliche Eignung für diese Tätigkeit
  • hoher persönlicher Einsatz, Selbstständigkeit und Flexibilität
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit

 

Ihre Aufgaben:

 

  • Berichterstattung und Unterstützung der Geschäftsführung sowie der Prozessverantwortlichen/ Leiter der Struktureinheiten bei Fragen der Arbeitssicherheit, der Unfallverhütung und der humanen Gestaltung der Arbeitsprozesse
  • Erfassung der Unfälle und schriftliche Unfallmeldung an die Berufsgenossenschaft
  • Organisation von Schulungen der Berufsgenossenschaft und andere Institutionen
  • Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Arbeitsschutz
  • Organisation von Beratungen des Arbeitsschutzausschusses (ASA)
  • Erarbeitung der Jahresberichte zur Unfallentwicklung
  • Erarbeitung der Monatsstatistik, Monatsbericht zur Unfallentwicklung und Kennziffern
  • stetige Kontrolle der Betriebsabteilungen (Begehungen hinsichtlich Arbeitssicherheit, Ordnung, Sauberkeit und Umgang mit Gefahrstoffen mit den Prozessverantwortlichen / Leiter der Struktureinheiten, Betriebsrat und/oder dem Betriebsarzt)
  • Teilnahme an Sicherheitsbegehungen und Unfalluntersuchungen in den Struktureinheiten
  • Einhaltung und Durchsetzung der für die Arbeitssicherheit zutreffenden gesetzlichen, normativen und sonstigen Anforderungen

 

Arbeitszeit:

 

  • Normalschicht Montag – Freitag 08:30 Uhr bis 16:00 Uhr

 

Schwerbehinderte/Gleichgestellte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an bewerbungen.bes@rivagroup.com. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung Angaben zur Gehaltsvorstellung und zum frühestmöglichen Eintrittstermin bei. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen nur mit ausreichend frankiertem und adressiertem Rückumschlag möglich

Bitte legen Sie Ihrer postalischen Bewerbung einen ausreichend frankierten und mit Ihrer Adresse versehenen Rückumschlag bei, wenn wir Ihnen im Falle einer Nichtberücksichtigung die Bewerbungsunterlagen zurücksenden sollen.

 


Wir weisen darauf hin, dass Ihre Daten bei der Nutzung der E-Mail zur Bewerbung unverschlüsselt übermittelt werden.

Offene Positionen
Offen für andere Positionen